BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1954 -- 5. Januar 1954
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1954
Januar 1954

Dienstag, 5. Januar 1954


1. Mose 45,4-8; Psalm 145,17-21

Auf ähnlichen Wegen wie Joseph und seine Brüder werden auch heute noch die Kinder Gottes ihrem Ziel entgegengeführt. Ja, wie den Brüdern Josephs das Verfahren dieses fremden Fürsten in Ägypten und Gottes Weg mit ihnen lange Zeit rätselhaft blieb, aber endlich klar und einleuchtend wurde, so geht es auch vielfach uns. Gottes Wege und Gerichte sind uns manchmal verborgen und unverständlich. Der Herr Jesus sagte einst Petrus: „Was Ich tue, verstehst du jetzt noch nicht. Du wirst es aber später erfahren.“ O wie glücklich sind diejenigen, die auch bei einem ihnen unverständlichen Weg nicht murren und zagen, sondern glauben: „Der Weg des Herrn ist eine Feste für die Vollkommenen, aber Untergang für die, welche Frevel tun!“ (Lies Jes. 40,27-31; Sach. 10,12; Psalm 1,6.) Es kommt der Tag, an dem die Gerechten das Lied anstimmen werden: „Groß und wunderbar sind Deine Werke, Herr, Gott, Du Allmächtiger! Gerecht und wahrhaftig sind Deine Wege, Du König der Nationen. Wer sollte Dich nicht fürchten, Herr, und Deinen Namen preisen? Denn Du allein bist heilig. Ja, alle Völker werden kommen und vor Dir anbeten, denn die Gerechtigkeit Deiner Gerichte ist offenbar geworden!“ Immer wieder erkennen wir in der Heiligen Schrift, daß Gottes Wege gerecht und wahrhaftig sind, d. h. sie entsprechen Seiner Gerechtigkeit, Treue und Wahrheit. Glaube ich für mich – glaubst du für dich persönlich an die Weisheit, Vollkommenheit und Herrlichkeit all der Wege, die unser Gott uns führt? Wie kostbar, daß wir der völligen Liebe unseres Gottes auch völlig vertrauen dürfen und deshalb sprechen können: '''„Der Fels – vollkommen ist Sein Tun, und alle Seine Wege sind recht!“ [Lies Psalm 105,1-5; 25,10; Jes. 26,4-9.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 07.09.2020 14:10 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)