BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Bücher AT -- 2. Mose -- 455 (Berufung und Befähigung Bezalels und Oholiabs zur Organisation des Baus)
Diese BLZ Andacht: -- Im Original -- ERWEITERT

Vorige Andacht -- Nächste Andacht

DAS ZWEITE BUCH MOSE (Exodus)
G. GESETZ 3: Der Bau des Heiligtums (2. Mose 35-40)

5. Berufung und Befähigung Bezalels und Oholiabs zur Organisation des Baus (2. Mose 35,30-36,7)


2. Mose 35,30-35

30 Und Mose sprach zu den Kindern Israel: Sehet, der HERR hat mit Namen berufen den Bezaleel, den Sohn Uris, des Sohnes Hur, vom Stamme Juda, 31 und hat ihn erfüllt mit dem Geist Gottes, daß er weise, verständig, geschickt sei zu allerlei Werk, 32 kunstreich zu arbeiten an Gold, Silber und Erz, 33 Edelsteine zu schneiden und einzusetzen, Holz zu zimmern, zu machen allerlei kunstreiche Arbeit. 34 Und hat ihm ins Herz gegeben, zu unterweisen, ihm und Oholiab, dem Sohn Ahisamachs, vom Stamme Dan. 35 Er hat ihr Herz mit Weisheit erfüllt, zu machen allerlei Werk, zu schneiden, zu wirken und zu sticken mit blauem und rotem Purpur, Scharlach und weißer Leinwand, und mit Weben, daß sie machen allerlei Werk und kunstreiche Arbeit erfinden.

Mose stellt dem ganzen Volke nun die Männer vor, welche der Herr berufen hatte, die Herstellung der Stiftshütte zu leiten. Mit Seinem Geist hatte Er sie dazu ausgerüstet und ihnen Weisheit und Verstand zu all diesen Arbeiten verliehen! (Vgl. 2. Kor. 3,5.)

2. Korinther 3,5 -- Nicht, daß wir tüchtig sind von uns selber, etwas zu denken als von uns selber; sondern daß wir tüchtig sind, ist von Gott,

Unter Moses Leitung sollten sie die Herstellung des Heiligtums besorgen. In Ägypten, wo alle diese Künste zu Hause waren, hatten Bezaleel und Oholiab und viele andere Israeliten sich die nötigen Fähigkeiten und Kenntnisse erworben. Mose, der ja selbst in aller Weisheit der Ägypter theoretisch und praktisch unterrichtet war, war völlig imstande, dem Werke der Herstellung der Stiftshütte vorzustehen, die ganze Arbeit zu leiten und zu überwachen! [Von den Namen und der Berufung Bezaleels und Oholiabs redeten wir ausführlich bei der Betrachtung von 2. Mos. 31,1-11!]

2. Mose 31,1-11 -- 1 Und der HERR redete mit Mose und sprach: 2 Siehe, ich habe mit Namen berufen Bezaleel, den Sohn Uris, des Sohnes Hur, vom Stamme Juda, 3 und habe ihn erfüllt mit dem Geist Gottes, mit Weisheit und Verstand und Erkenntnis und mit allerlei Geschicklichkeit, 4 kunstreich zu arbeiten an Gold, Silber, Erz, 5 kunstreich Steine zu schneiden und einzusetzen, und kunstreich zu zimmern am Holz, zu machen allerlei Werk. 6 Und siehe, ich habe ihm zugegeben Oholiab, den Sohn Ahisamachs, vom Stamme Dan; und habe allerlei Weisen die Weisheit ins Herz gegeben, daß sie machen sollen alles, was ich dir geboten habe: 7 die Hütte des Stifts, die Lade des Zeugnisses, den Gnadenstuhl darauf und alle Geräte der Hütte, 8 den Tisch und sein Gerät, den feinen Leuchter und all sein Gerät, den Räucheraltar, 9 den Brandopferaltar mit allem seinem Geräte, das Handfaß mit seinem Fuß, 10 die Amtskleider und die heiligen Kleider des Priesters Aaron und die Kleider seiner Söhne, priesterlich zu dienen, 11 das Salböl und das Räuchwerk von Spezerei zum Heiligtum. Alles, was ich dir geboten habe, werden sie machen.

Wir sehen, daß Gott die, die Er zu irgendeinem Dienst beruft, auch für denselben bildet und befähigt. Das Wichtigste für jeden Reichgottesarbeiter - überhaupt für jeden, der irgendeine Aufgabe im Reiche Gottes erfüllen soll - und wäre sie ganz äußerer Art! - ist ein Erfülltwerden mit dem Geiste Gottes - sind stets erneute Wirkungen desselben. Wir müssen denken lernen, wie Gott denkt - lieben lernen, wie Gott liebt - helfen lernen, wie Gott hilft, wenn wir Ihm, unserem großen König, nützlich und angenehm sein wollen! Wir bedürfen Seiner Erleuchtung von oben. - Für die praktische Arbeit im Reiche Gottes, auch die geringfügigste, reichen natürliche Begabung und erlernte Fähigkeiten nicht aus, obwohl sie notwendig und sehr wertvoll sind! Nur wenn wir Verstand, Gaben und Kräfte Gott weihen und in Seiner Schule demütig zu lernen und umzulernen willig sind, wird Gott uns brauchen können! Der Gehorsam gegen Sein Wort - das Erfülltsein mit dem Heiligen Geist steht über der natürlichen Begabung und Befähigung: „Wer Ohren hat zu hören, der höre, was der Geist Gottes den Gemeinden sagt!“ [Offenb. 2,11.]

Offenbarung 2,11 -- Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem soll kein Leid geschehen von dem andern Tode

Ja, nur Gott kann wahre Weisheit und Einsicht zu jedem Werk verleihen, und Er gibt die Gnadengaben Seines Geistes, indem Er auf die natürliche Begabung und Fähigkeit, wie auch auf erlernte Fertigkeit aufbaut und sie heiligt. (Vgl. Matth. 25,15.)

Matthäus 25,15 -- und einem gab er fünf Zentner, dem andern zwei, dem dritten einen, einem jedem nach seinem Vermögen, und zog bald hinweg.

Sowohl die natürlichen Fähigkeiten als auch die von oben dargereichte Weisheit und Geschicklichkeit kommt von Gott! Aber man muß klar zwischen ihnen unterscheiden. (Lies 1. Kön. 3,7-9.12; Jes. 28,5.6; 45,1-4.)

1. Könige 3,7-9.12 -- 7 Nun, HERR, mein Gott, du hast deinen Knecht zum König gemacht an meines Vaters David Statt. So bin ich ein junger Knabe, weiß weder meinen Ausgang noch Eingang. 8 Und dein Knecht ist unter dem Volk, das du erwählt hast, einem Volke, so groß das es niemand zählen noch beschreiben kann vor der Menge. 9 So wollest du deinem Knecht geben ein gehorsames Herz, daß er dein Volk richten möge und verstehen, was gut und böse ist. Denn wer vermag dies dein mächtiges Volk zu richten? ... 12 siehe, so habe ich getan nach deinen Worten. Siehe, ich habe dir ein weises und verständiges Herz gegeben, daß deinesgleichen vor dir nicht gewesen ist und nach dir nicht aufkommen wird. / Jesaja 28,5.6 -- 5 Zu der Zeit wird der HERR Zebaoth sein eine liebliche Krone und ein herrlicher Kranz den Übriggebliebenen seines Volks 6 und ein Geist des Rechts dem, der zu Gericht sitzt, und eine Stärke denen, die den Streit zurücktreiben zum Tor. / Jesaja 45,1-4 -- 1 So spricht der HERR zu seinem Gesalbten, dem Kores, den ich bei seiner rechten Hand ergreife, daß ich die Heiden vor ihm unterwerfe und den Königen das Schwert abgürte, auf daß vor ihm die Türen geöffnet werden und die Tore nicht verschlossen bleiben. 2 Ich will vor dir her gehen und die Höcker eben machen; ich will die ehernen Türen zerschlagen und die eisernen Riegel zerbrechen 3 und will dir geben die heimlichen Schätze und die verborgenen Kleinode, auf daß du erkennest, daß ich, der HERR, der Gott Israels, dich bei deinem Namen genannt habe, 4 um Jakobs, meines Knechtes, willen und um Israels, meines Auserwählten, willen. Ja, ich rief dich bei deinem Namen und nannte dich, da du mich noch nicht kanntest.

Wie hier Bezaleel zur Herstellung der Stiftshütte von Gott berufen und geschenkt -wurde, so später für den Tempelbau ein Hiram von Tyrus! [1. Kor. 7,13.14.]

1. Korinther 7,13.14 -- 13 Und so ein Weib einen ungläubigen Mann hat, und er läßt es sich gefallen, bei ihr zu wohnen, die scheide sich nicht von ihm. 14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durchs Weib, und das ungläubige Weib ist geheiligt durch den Mann. Sonst wären eure Kinder unrein; nun aber sind sie heilig.

Obschon Gott Selbst alle Gegenstände, die gemacht werden sollten, genau bezeichnete, die Maße und das Material bestimmte, so mußten doch zur Ausführung derselben Entwürfe erdacht und Pläne gemacht werden, um das Werk der göttlichen Vorschrift entsprechend herzustellen. Bezaleel war von Gott ausgerüstet mit Weisheit, Verstand, Kenntnissen in aller Metall-, Edelstein- und Holzarbeit, während - wie es scheint - Oholiab begabt war in Kunstweberarbeiten. Die Cherubimteppiche, Ziegenhaarteppiche und Eingangsvorhänge waren wohl sein Werk (unter Moses Leitung)! - Paulus schreibt den Geliebten Gottes in Rom: „Kraft der mir geschenkten Gnade als Apostel des Herrn sage ich jedem unter euch: Denkt nicht höher von euch als recht ist; jeder denke vielmehr bescheiden von sich - ganz nach dem Maß von Vertrauen, das Gott ihm zugeteilt hat!“

(Mittwoch, 31. Juli 1935)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 16.05.2018 19:34 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)